vegane Avocado Sauce Hollandaise

Vor allem zur Spargelzeit hole ich immer wieder ein Rezept für eine hervorragende Alternative zur herkömmlichen Sauce hervor. Sie schmeckt nicht nur lecker, sondern schneidet beim Thema Gesundheit deutlich besser ab, als ihre Namensschwester aus der klassischen französischen Küche.

Als Ernährungsberater schätze ich besonders, dass es eine vegane Soße ist.

Zutaten für 3-4 Personen:

1 reife Avocado

250 ml kochendes Wasser

Saft einer halben Zitrone

1 TL Agavendicksaft

Salz

Pfeffer

2 EL Olivenöl

1,5 -2 kg Spargel

1,5 kg Kartoffeln

Zubereitung:

Für den Spargel und die Kartoffeln:

Beides schälen und putzen. Je nach Größe ca. 20 Minuten lang kochen lassen.

Für die Avocado Sauce Hollandaise:

Die Avocado teilen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch der Avocado in einen Mixer geben.

Das kochende Wasser mit allen Zutaten bis auf das Öl in den Mixer geben und für ungefähr eine Minute pürieren.

Wenn eine cremige Masse entstanden ist, kann das Öl hinzugegeben und die vegane Soße noch einmal für eine Minute gemixt werden. Jetzt ist die Avocado Sauce Hollandaise bereit, um serviert zu werden.

Arbeitszeit:

Inkl. Schälen und Putzen ca. 35 Minuten

Freunde, die sich vegan ernähren, werden Euch für dieses gesunde Highlight aus der Spargelküche lieben.

Guten Appetit!

PS: Wer an weiteren Informationen rund um das beliebte Gemüse interessiert ist, der findet hier weitere Infos: Was Sie schon immer über Spargel wissen wollten

Kostenloser Newsletter

Lass uns in Kontakt bleiben. Abonniere meinen Newsletter und Du bekommst regelmäßig Infos zu Gesundheit– und Ernährungsthemen, sowie Rezepte und weitere Angebote wie Kurse und Seminare.

(Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.)