Warum Suppen so gesund sind

Hier kommt ein neuer Healthy Habit Hack, der Euch helfen kann, etwas Kleines anzufangen und es dann ganz groß werden zu lassen. Auf diese Weise schafft ihr es, große Veränderungen in eurem Leben herbeizuführen, die Euch in der Umsetzung im Alltag kaum belasten.

Heute schauen wir noch einmal auf das Mittagessen.

Wie können wir unsere Mittagspause mit einer Mahlzeit bereichern, die möglichst einfach, schnell, aber dennoch gesund ist?

Eigentlich ist das gar nicht so schwer – vor allem für alle die von Euch, die ihre Liebe zur Suppe schon entdeckt haben.

Mir sind keine anderen Gerichte bekannt, welche unsere Wunschkriterien schnell, einfach und gesund, so passend erfüllen wie Suppen, vor allem, wenn sie selbst zubereitet sind.

Mögt Ihr Suppen? Dann lasst uns kurz schauen, was sie alles können:

  • Suppen sind größtenteils sehr einfach zuzubereiten
  • Suppen punkten auch bei der Vorbereitung (Stichwort: Meal Prep)
  • Suppen sind, sofern sie vorgekocht wurden, innerhalb kürzester Zeit erwärmt
  • Um eine Suppe zu essen, muss man weder das Büro noch das Home-Office verlassen
  • Da die meisten Suppen püriert sind, sind sie leicht verdaulich. Aber Achtung: Auch wenn es merkwürdig klingen mag, Suppen sollten dennoch gekaut bzw. eingespeichelt werden, um sie mit den zur guten Verdauung notwendigen Verdauungssäften zu versehen
  • Suppen sind sehr abwechslungsreich und vielseitig. Es gibt tausende leckere Rezepte

Suppen essen zahlt sich auf jeden Fall aus.

Für die Verdauung wird relativ wenig Energie benötigt und im Vergleich bekommt man viel Energie geliefert. Hinzu kommt, dass die Verdauung von Suppen auch zeitlich schnell über die Bühne geht. So kann man sich vor allem an Arbeitstagen schnell wieder konzentrieren und ist leistungsfähig.

Wenn man in Besitz eines großen Suppentopfs und eines Tiefkühlschranks ist, dann haben Suppen noch einen unschlagbaren Vorteil: Man kann mit einer Zubereitungszeit gleich eine Vielzahl von Mahlzeiten abdecken, wenn man sie portioniert und einfriert.

Die Zubereitung einer Suppe beträgt max. 60 Minuten, wovon die Suppe eigentlich die Hälfte der Zeit still und leise vor sich hin köchelt.

Eine gute Suppenportion ist ca. 0,5l groß. Gehen wir nun davon aus, dass Ihr mit einem 5l Topf arbeitet, bedeutet dies, dass ihr 10 Portionen auf einmal kocht. Bei einer Zubereitungszeit von 60 min beträgt die Kochzeit/Mahlzeit also nur 6 min! Nicht zu viel für ein einfaches, schnelles und gesundes Essen, wie ich finde!

Als kleine Inspiration findet ihr hier ein tolles Suppenrezept!

Also, probiert es aus!

Vom Achterhof: Meine Quelle für gute Gewürze, Kräuter & Tees!

10% Rabatt auf deine Bestellung

Klicke auf den grünen Button unten, um in den Shop zu gelangen. Wenn du dann an der Kasse meinen Partnercode “Erco” eingibst, erhälst du 10% Rabatt auf deinen Warenkorb. Wichtig ist, dass du den Button nutzt, damit dein Besuch zugeordnet werden kann.

Zum Shop

Kostenloser Newsletter

Lass uns in Kontakt bleiben. Abonniere meinen Newsletter und Du bekommst regelmäßig Infos zu Gesundheit– und Ernährungsthemen, sowie Rezepte und weitere Angebote wie Kurse und Seminare.

    (Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.)